Kategorien
Monument Valley - Grand Canyon

Monument Valley – Grand Canyon

America the Beautiful …

Wenn man schon mal in Las Vegas ist, fährt man zum Hoover Dam, überquert ihn auf der Dammkrone und schon ist man in Arizona. Nun geht es flott mit einem Song von Willie Nelson auf den Lippen, “on the Road again, goin‘ places that I’ve never been“ auf die Piste.
Schon sind wir auf dem Weg zu den beiden Top Naturwundern dieses Landes Monument Valley und Grand Canyon.

Das Monument Valley liegt in der Four-Corners Region, an der Grenze zwischen Arizona und Utah, westlich der Staatsgrenzen zu Colorado und New Mexico in einer Höhe von fast 1900 m. Es ist bekannt für seine Tafelberge, Felstürme und -nadeln.

Wir übernachteten in einem kleinen Ort, in einem schlichten Hotel, es bestand Alkoholverbot. Ein sicheres Zeichen, dass wir uns auf dem Land von Native Americans befanden. Komisch war nur, dass überall leere Bierdosen lagen. Egal, wir wollten ja am nächsten Morgen beim ersten Licht im Monument Valley Park sein.

In das Valley kann man nicht so einfach rein fahren, erst einmal zum Monument Valley Navajo Triebel Park Visiter Center. Da wird man von echten Navajos befragt und durchgecheckt. Bei dieser etwas strengen Kontrolle, mussten wir auch unser photographische Ausrüstung vorzeigen. Als dann die amerikanische Holzkamera zum Vorschein kam, war alles in Ordnung. Nach Bezahlung einer Gebühr konnten wir auf dem Autorundweg, Scene Drive, durch das Tal starten.

previous arrow
PORST_348
PORST_349
PORST_351
next arrow

Grand Cayon

Atemberaubendes Naturwunder

In einer Lodge am Rande des Canyons ergatterten wir eine Schlafstätte und nach dem Abendhamburger machten wir noch einen kleinen Erkundungsspaziergang. Dabei kollidierten wir fast mit einem Stachelschwein, das wir an seinen großen weißen Stacheln erkannten.

Nächster Morgen, noch im dunkeln, vor Sonnenaufgang ging es los zum Shooting. Es wehte eine derartig steife Brise, dass die Deardorff mit ihrem langen Balgenauszug beinahe davon geflogen wäre. Da kam das Einkaufsnetz zum Einsatz. Es wurden Steine gesammelt, die kamen in das Netz und dieses wurde mittig unter die Kamera an das Stativ gehangen.

previous arrow
PORST_344
PORST_345
PORST_347
next arrow

Der Grand Canyon National Park ist eines der größten Naturwunder der Erde. 1979 wurde er in die UNESCO- Weltnaturerbe-Liste aufgenommen. Es ist eine atemberaubende, bis 1,6 km tiefe und insgesamt 446 km lange Schlucht, die der Colorado River in Millionen Jahren hier geschaffen hat. 

Man kann den Canyon zu Fuß, per Helikopter, mit dem Maultier, bei einer Wildwasserfahrt oder im Jeep erkunden. Wer noch weniger Zeit hat, kann auch mit dem Flugzeug über den Canyon fliegen. Besucher, die einfach nur einen schönen Ausblick genießen wollen, stehen zahlreiche Aussichtspunkte zur Verfügung.